About Me

Hallo Du!

Erst einmal: freut mich das du dich auf meinen Blog verirrt hast! Wie du sicher schon an dessen Namen erkennen konntest heiße ich Marion. Ehrlich gesagt habe ich kein wirkliches Konzept, was das Thema der Beiträge angeht – ich werde einfach alles posten, was mir so einfällt – aber ich hoffe dennoch, dass einiges dabei sein wird, das dich interessiert.

Damit du mich etwas besser kennenlernst (und weißt wessen Zeug du da überhaupt liest), habe ich hier einen kleinen Steckbrief über mich:

Name: Marion Sauer (logisch, oder?)

Geburtstag: 12. September 1999 (für alle, die in Kopfrechnen genauso schlecht sind, wie ich: ich bin 16)

Heimatland: Austria (NICHT Australia!!! Höre ich oft genug…)

Hobbies: Lesen, Schreiben (ich will mal Schriftstellerin werden), Kunst (bin im bildnerischen Zweig an meiner Schule)

Lieblingsmusik: David Bowie (RIP), Pink Floyd, Roxette, Francesca Michielin, Lana Del Rey (beruhigt mich immer vor Schularbeiten/Klausuren)

Lieblingsautoren: Stephen King (RIESEN-Idol!), Dan Brown, J.R.R.Tolkin

Lieblingsbücher: ES (Stephen King), Joyland (Stephen Kind), Der kleine Hobbit (J.R.R.Tolkin), Sherlock Holmes (Sir Arthur Conan Doyle), Illuminati (Dan Brown)

Lieblingsschauspieler: Benedict Cumberbatch (bester Schauspieler den ich kenne), Emma Watson, Brad Pitt, Angelina Jolie

Lieblingsserien: American Horror Story, Sherlock (Benedict Cumberbatch!), Castle (die einzige Krimiserie die ich wirklich mag), The Vampire Diaries

Lieblingssüßigkeit: Schoko-Freak!

„I may be on the side of the angles, but don’t think for one second I am one of them.“

Sherlock Holmes

 

 

Advertisements

8 Gedanken zu „About Me

  1. Hallo, liebe Marion. Ich wünsche Dir viel Glück bei deinem Traum. Wenn Du dran bleibst und daran glaubst, dann wird er sich erfüllen, da bin ich mir ziemlich sicher. Das Leben zeigt uns den stimmigen Weg durch das, was die größte Begeisterung und Freude in uns erweckt.

    Mögest Du an deine eigene Begabung glauben 🙂

    Our Greatest Fear —Marianne Williamson
    „It is our light not our darkness that most frightens us
    Our deepest fear is not that we are inadequate.
    Our deepest fear is that we are powerful beyond measure.
    It is our light not our darkness that most frightens us.

    We ask ourselves, who am I to be brilliant, gorgeous,
    talented and fabulous?
    Actually, who are you not to be?
    You are a child of God.

    Your playing small does not serve the world.
    There’s nothing enlightened about shrinking so that other
    people won’t feel insecure around you.

    We were born to make manifest the glory of
    God that is within us.
    It’s not just in some of us; it’s in everyone.
    And as we let our own light shine,

    we unconsciously give other people
    permission to do the same.
    As we are liberated from our own fear,
    Our presence automatically liberates others.“

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s