Hogwarts Diary (Tag)

Kürzlich habe ich diesen Tag bei Corly gesehen und habe sofort Lust darauf bekommen! Ich denke jeder richtige Harry Potter – Fan hat sich schon mehr als einmal Gedanken darüber gemacht, wie sein Leben in Hogwarts aussehen würde. Bei diesem Tag geht es genau darum!

Dein Blutstatus: Reinblütig, Halbblut oder Muggelgeboren?

Also wenn ich es mir aussuchen kann, wäre ich auf jeden Fall reinblütig! Nicht dass ich etwas gegen Muggelgeborene haben würde, ganz und gar nicht, aber ein Leben voller Magie – dazu sage ich nicht nein! Außerdem könnte ich dann schon vor meiner Zeit in Hogwarts zaubern (also bewusst meine ich) und meine Eltern könnten mir viel besser bei „magischen“ Problemen helfen.

„Hogwarts Diary (Tag)“ weiterlesen

Advertisements

Liebster Award

Die liebe Sianar hat mich zum Liebster Award nominiert! Es ist das erste Mal, dass ich für so etwas nominiert wurde und ich freue mich schon gewaltig, ihre 11 Fragen zu beantworten!

Vielen Dank nochmal! ❤

1) Wie lange bloggst du schon?

Erstellt habe ich diesen Blog im Zuge eines Schulprojekts vor etwa eineinhalb Jahren. ZU der Zeit habe ich aber nur wenige Beträge veröffentlicht und danach ist er fast ein Jahr stillgestanden – wieder richtig aktiv bin ich erst seit Mai.

2) Was machst du in deiner Freizeit?

Du meinst, außer eine meiner Lieblingsserien zu suchten? Meistens schreibe ich an meinem neuen Buch oder ich arbeite weiter an meinem Bild, dass ich vor ein paar Wochen begonnen habe.

„Liebster Award“ weiterlesen

Der „Über mich“ – Tag

Da ich den Eindruck hatte, dass euch der letzte Tag gefallen hat und es mir irgendwie total Spaß gemacht hat, habe ich heute einen weiteren für euch. Dieses Mal mit ganz unterschiedlichen Fragen über mich und ich finde es ist eine ganz gute Gelegenheit, dass ihr mich etwas besser kennenlernt.

Ich habe wieder, wie beim letzten Mal, die interessantesten Fragen aus diesmal zwei verschiedenen Tags zusammengewürfelt, die ich euch ganz am Ende verlinkt habe.

„Der „Über mich“ – Tag“ weiterlesen

Der Bücher-Tag

Ich wollte schon immer einmal einen Tag machen, habe aber nie wirklich einen gefunden, den ich interessant gefunden hatte. Das Problem habe ich jetzt gelöst, indem ich die besten Fragen von vier verschiedenen Tags (über Bücher) genommen und sie für euch beantwortet habe.

1) Ein Buch aus deinem Bücherregal, in dem es nicht um Liebe geht:

Hier möchte ich wirklich ein Buch nehmen, in dem die Liebe überhaupt nicht thematisiert wird, was schwerer ist, als man zuerst denkt, da auch zum Beispiel bei Harry Potter speziell im sechsten Teil Beziehungen eine Rolle, wenngleich keine große, spielen. Trotzdem bin ich mir ziemlich sicher, dass dies in „Der kleine Hobbit“ von J.R.R. Tolkin nicht der Fall ist, aber bitte berichtigt mich, wenn ich falsch liege.

2) Welches Buch besitzt du am längsten?

Ich nehme bei dieser Frage meine Kinderbücher aus, da die euch wahrscheinlich eher weniger interessieren werden. Eines der ersten „normalen“ Bücher, die ich bekommen habe, war ein Sammelband der Grimmmärchen, den mir meine Oma zu Weihnachten geschenkt hatte.

3) Welches Buch bedeutet dir am meisten?

Das ist, denke ich, die am leichtesten zu beantwortende Frage bei diesem Tag: Mein eigenes Buch „Die Prophezeiung-Wasser“! Für die von euch, die es nicht wissen: Ich habe vor zwei Jahren mein erstes eigenes Buch veröffentlicht und natürlich bedeutet mir dieses Buch mit Abstand am meisten in meiner Sammlung.

4) Welches Buch ist dir am ähnlichsten?

Das wäre dann denke ich der erste Teil „Gemmas Visionen“ von Libba Brays Trilogie „Der geheime Zirkel“. Ich kann mich mit der Protagonistin super identifizieren, die Geschichte spielt im viktorianischen London, eine meiner Lieblingsepochen und es geht um Magie und Geheimnisse und jeder der mich kennt weiß, dass mich die Magie schon als kleines Kind fasziniert hat und diese Faszination keinesfalls nachgelassen hat.

Ich habe schon einmal eine längere Rezension zu dieser Buchreihe geschrieben, die ihr hier findet.

5) Dein Lieblingsfantasybuch:

Diese Frage ist gemein! Wie kann man sich zwischen Harry Potter, Herr der Ringe, der Edelstein-Trilogie und mindestens fünf weiteren Fantasyromanen entscheiden!? Ich denke jedoch, dass ich für diese Frage die Trilogie „Dead Beautiful“ nehme, da sie doch eher unbekannt aber so toll geschrieben ist und auch die Geschichte einmal etwas anderes ist, als man sonst so von Fantasybüchern kennt.

6) Dein Lieblingsautor:

Schon wieder so eine Frage, bei der ich mich nicht entscheiden kann. Dan Brown schreibt unglaubliche Thriller, das Genie J.R.R.Tolkin zweifelt sowieso niemand an und Simone Elkeles schreibt die einzigen Liebesgeschichten, die lese (normalerweise mache ich eher einen großen Bogen um solche Bücher). Aber ich glaube für diese Frage entscheide ich mich für mein großes Idol, wenn es um’s Schreiben geht: der Meister des Horror STEPHEN KING! Egal was ich von ihm lese – es ist einfach fantastisch!

7) Dein Lieblingsbuchcover:

Es gibt viele schöne Cover, aber eines meiner Favoriten ist eindeutig das von „Saphirblau“, dem zweiten Teil der Edelsteintrilogie von Kerstin Gier.

8) Beste Buchverfilmung:

Das ist immer so ein Problem: selten sind die Verfilmungen so gut wie das Buch. Ich denke jedoch, dass die Herr der Ringe-Filme den Buchvorlagen am meisten gerecht werden. Außerdem ist das die einzige Filmreihe die ich kenne, bei der der letzte Teil am besten ist.

9) Das schlechteste Buch, dass du je gelesen hast:

Da fällt mir die Wahl zur Abwechslung einmal leicht. Eindeutig „Die Verwandlung“ von Franz Kafka! Ich habe es angefangen zu lesen, nachdem es mir von meiner Cousine empfohlen wurde und habe es nach den ersten drei Seiten in die hinterste Ecke meines Bücherregals verbannt. Ich habe schon zuvor gehört, dass sich bei Kafka die Meinungen spalten, manche sagen er ist ein Genie, andere halten ihn für verrückt (das wäre dann ich). Da meine Cousine und ich aber eigentlich einen sehr ähnlichen Geschmack haben was Bücher und Filme betrifft, hätte ich nicht gedacht, dass das Buch so schlecht ist.

10) Gebunden oder Taschenbuch?

Eher Taschenbuch, würde ich sagen, denn anders könnte ich meinen Buchkonsum nicht finanzieren (Taschenbücher sind ja doch billiger) und außerdem kann man sie leichter irgendwohin mitnehmen.

11) Amazon oder Buchhandlung

Auf jeden Fall Buchhandlung! Es gibt nichts schöneres als zwischen Regalen voller Bücher herumzustöbern…

12) Behalten, wegwerfen oder verkaufen?

Behalten natürlich, was soll denn das für eine Frage sein? Wer zur Hölle wirft denn seine Bücher weg!?

13) Kurzgeschichten oder Romane?

Eher Romane, denn ehrlich gesagt habe ich noch nicht so viele Kurzgeschichten gelesen.

14) Kaufen oder leihen?

Beides, ich bin Stammkunde in der Bücherei aber habe auch selbst so viele Bücher, dass mir meine Eltern mit einem Kaufverbot gedroht haben….

15) Welches Buch ließt du gerade?

Im Moment lese ich „Dead Poets Society“ (auf Deutsch „Der Club der toten Dichter“) von N.H.Kleinbaum. Ich liebe den Film und habe mir das Buch sofort gekauft, als ich es in der Buchhandlung gesehen habe.

So, das war’s auch schon mit meinem ersten Tag. Ich hoffe er hat euch gefallen und ihr könnt mir gerne Bescheid sagen, wenn ich öfter solche Tags machen soll. Natürlich kommen auch ganz viele andere Beiträge, aber ich denke so ein Tag ist zwischendurch einmal eine ganz nette Abwechslung.